Sonntag, 10. Dezember 2017

[Rezension] Die Zeichen des Todes

Hallo ihr Lieben,
nachdem es bei meinen Bücher häufig um die Liebe geht, brauchte ich mal etwas Abwechslung und habe mich der bitteren Realität gewidmet. Michael Tsokos berichtet in seinem Buch "Die Zeichen des Todes" von neun Fällen, die er als Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner erlebt bzw. an deren Aufklärung er mitgewirkt hat. Das Buch wurde mir vom Droemer Verlag freundlicher Weise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür und euch nun viel Spaß beim Lesen meiner Rezension!
Quelle: Droemer Verlag


|Informationen zum Buch|

Titel: Die Zeichen des Todes
Original Titel: ---
Autor: Michael Tsokos
Übersetzt von: ---
Seitenanzahl: 352 Seiten 
Verlag: Droemer Verlag
Preis: 19,99 €[D]
Reihe: ---
Altersempfehlung: ---


|Klappentext|

Rechtsmedizin im Dienst der Verbrechensaufklärung: Forensik-Spezialist Professor Michael Tsokos, Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner hilft, spektakuläre Kriminalfälle aufzuklären - am Tatort, auf dem Obduktions-Tisch, im Labor und vor Gericht. In seinem neuen Sachbuch geht es um Mord und Totschlag, um Verbrechen und rohe Gewalt. 
Ein bekannter Politiker bringt einen Freund um, transportiert dessen Leiche in seine Wohnung und tötet sich dann selbst. Ein Mann ertränkt seine Frau in der Badewanne und inszeniert den Mord als Unfall. Ein Arzt verstümmelt sich selbst und täuscht einen Überfall vor. 
Mit seinen rechtsmedizinischen Gutachten konnte Michael Tsokos den Ermittlungsbehörden bei diesen Kriminalfällen entscheidende Hinweise geben. Denn immer geht es um die Frage: War es Mord, Suizid, ein Unfall - oder war es ein natürlicher Tod? Hautnah und packend schildert Tsokos rätselhafte Verbrechen, an deren Aufklärung er selbst maßgeblich beteiligt war. Der Forensik-Spezialist folgt den Spuren des Verbrechens und fügt die Indizien zu einem schlüssigen Gesamtbild zusammen, das zur Rekonstruktion des Kriminalfalles führt. Das ist bester True Crime.


|Inhalt|(Achtung! Spoiler Gefahr!!)

Neun Fälle, die zum Teil unterschiedlicher nicht sein können, doch in allen Bereichen ist die Hinzuziehung eines Rechtsmediziners erforderlich. Michael Tsokos ist Rechtsmediziner und berichtet in dem Buch von Fällen, an denen er selbst zur Aufklärung beigetragen hat. Durch seine Untersuchungen trägt er maßgeblich dazu bei, Lügen aufzudecken und den tatsächlichen Tathergang zu rekonstruieren, damit die Täter schnell gefasst werden können.Aber nicht immer müssen Rechtsmediziner Leichen untersuchen und die Todesursache feststellen. Manchmal kann auch eine reine Altersfeststellung der Auftrag sein. So berichtet er von Morden, Suiziden, aber auch von Unfällen oder sogar Selbstverstümmelung. Er macht klar, in welchen Bereichen überall die Hinzuziehung eines Rechtsmediziners erforderlich werden kann. Zudem zeigt Tsokos durch manche Fälle auch das Versagen auf staatlicher Seite auf. 


|Meine Meinung|

Ich fand das Buch sehr interessant. Das Buch gibt einen guten Überblick, in welchen Bereich die Rechtsmedizin überall erforderlich werden kann und wie wichtig die rechtsmedizinischen Ergebnisse für einen Fall sein können. Besonders gut gefallen hat mir die Auswahl zum Teil sehr bekannter Fälle. Am Anfang des Buches finden sich sehr interessante Fälle, die sehr viel Lust auf Mehr in einem wecken. In der Mitte des Buches werden die Fälle dann etwas weniger spektakulär, was ein bisschen die Spannung raus nimmt. Zum Glück wurde zum Schluss nochmal ein sehr interessanter Fall behandelt. Die Fälle werden mit sehr viel Details ausgestattet, damit beim Leser das Gefühl ausgelöst wird, mittendrin zu sein. Das erfordert aber auch an manchen Stellen ein doch bisschen stabileres Kreislaufsystem des Lesers (oder der Leser darf einfach keine Phantasie haben). Für mich als Jura-Studentin war das Buch jedoch sehr aufschlussreich und hat mich dahingehend bestätigt, dass ich später auf jeden Fall auf dem Gebiet des Strafrechts arbeiten möchte.


|Bewertung und Fazit|




 4,0 von 5 Sternen

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der sich für dieses Themengebiet interessiert. 


Liebe Grüße,
Eure Micha ♡

PS: besucht uns doch mal auf Facebook und/oder Instagram ;)

https://www.instagram.com/_jomisbuecherpalast_/ -> Instagram
https://www.facebook.com/JoMis-Bücherpalast-1506866592965651/?ref=settings -> Facebook

Samstag, 9. Dezember 2017

[Rezension] Zoe und die Liebe


Hallo Leute,
die Vorweihnachtszeit bedeutet für mich immer auch etwas Besinnlichkeit und vor allem viel Liebe. Da passt "Zoe und die Liebe" von Janna Solinger sehr gut dazu. Der Rowohlt Taschenbuch Verlag hat mir davon ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt und ich möchte mich sehr herzlich dafür bedanken. Die Rezension findet ihr wie immer weiter unten. Viel Spaß beim Lesen!
Quelle: Rowohlt Taschenbuch Verlag


|Informationen zum Buch|

Titel: Zoe und die Liebe
Original Titel: ---
Autor: Janna Solinger
Übersetzt von: ---
Seitenanzahl: 400 Seiten 
Verlag: rororo
Preis: 9,99 €[D], 10,30 €[A]
Reihe: ---
Altersempfehlung: ---


|Klappentext|
Zoe London ist ein glücklicher Mensch. Sie liebt Polkadot-Kleider, ihr altes Radio, das Verzieren von Torten, mit Freunden tanzen zu gehen und ihren Job: Ihre Radiosendung"London Calling" ist ein Mix aus Musik und Talk - kein oberflächlicher, hier geht es um Sinnsuche und Alltagsoptimismus. Mit ihrer fröhlichen Art und ihrer stets positiven Sicht auf die Dinge begeistert Zoe die Fans. 
Eines Tages jedoch wirft eine Zuhörerin ihr vor, alle Probleme mit Harmonie zu verdecken, das wahre Leben auszuschließen - und erschüttert Zoes Selbstverständnis in seinen Grundfesten. Noch dazu ist Zoe zum ersten Mal schwer verliebt. Ausgerechnet sie, die an alles glaubt, nur nicht an die große Liebe...


|Inhalt|(Achtung! Spoiler Gefahr!!)

Zoe scheint glücklich und zufrieden mit ihrem Leben zu sein, auch ohne Partner und ihre Mutter. Eine Anruferin in ihrer eigenen Radiosendung bringt Zoe jedoch dazu, ihr Glück und damit ihre Grundeinstellung zu überdenken und in Frage zu stellen. Noch dazu kommt, dass sie sich hoffnungslos in einen Mann zu verlieben beginnt, obwohl sie fest davon überzeugt ist, dass jede Liebe am Ende scheitert und nur das eigene Glück zerstört. Krampfhaft versucht sie deshalb, an ihrem Glück festzuhalten, bis sie sich letzten Endes doch eingestehen muss, dass Risiken im Leben dazugehören und das Leben umso lebenswerter machen.


|Meine Meinung|

Zoe stellt die Hauptperson in der Geschichte dar. Sie macht einen sehr sympathischen und netten Eindruck und ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen. Ich könnte sie mir jedenfalls sehr gut als Freundin vorstellen. Anfangs lebt sie sehr streng nach ihren eigenen Regeln und Prinzipien, ist aber nach anfänglichem Zögern dann auch bereit, sich auf Neues einzulassen. In den Nebenrollen finden sich zum einen Zoes gut aussehender Chef, der ein Auge auf Zoe geworfen hat und zum Großteil dazu beiträgt, dass Zoe ihre Prinzipien überdenkt. Auch Pauline, eine alte Frau im Rollstuhl, die sich früher um Zoe gekümmert hat und Zoe nun ihre Rolle übernommen hat und sich um sie kümmert, und Julius, ein älterer Herr, den sie zufällig in einem kleinen, abgeschiedenen Café trifft, stellen wichtige Personen für Zoes Sinneswandel dar. Doch auch alle anderen Nebencharaktere haben nicht nur zufällig ihre Rolle bekommen, sondern sie tragen alle auf irgend eine mehr oder weniger wichtige Weise zur Geschichte bei. Die Geschichte handelt natürlich hauptsächlich von Liebe und vom Glück. Ich hatte beim Lesen oft den Drang verspürt, über mein eigenes Leben nachzudenken und es zu hinterfragen. Vor allem an der Frage, was Glück für einen selbst bedeutet, kommt man bei diesem Buch definitiv nicht vorbei. Der Schreibstil ist einfach gehalten und macht ein flüssiges Lesen möglich. Manche Kapitel sind etwas lang, dafür finden sich mehrere "Unterkapitel", damit man auch so wieder gut zwischendrin pausieren kann. Besonders gut haben mir die heutzutage eher seltenen Begriffe wie "du grüne Neune" gefallen, die Zoe hin und wieder benutzt. Das hat die Geschichte zusätzlich etwas aufgeheitert und hat mir immer wieder ein Schmunzeln aufs Gesicht gezaubert. 


|Bewertung und Fazit|




 4,0 von 5 Sternen

Von mir gibt es eine klare Kauf- und Leseempfehlung!


Liebe Grüße,
Eure Micha ♡

PS: besucht uns doch mal auf Facebook und/oder Instagram ;)

https://www.instagram.com/_jomisbuecherpalast_/ -> Instagram
https://www.facebook.com/JoMis-Bücherpalast-1506866592965651/?ref=settings -> Facebook

Sonntag, 3. Dezember 2017

[Rezension] Wolfsfährten - Alles über die Rückkehr der grauen Jäger

Hallo meine Lieben, :)
Mich hat das Lesefieber wieder gepackt und somit kann ich euch nun die Rezension zu Wolfsfährten - Alles über die Rückkehr der grauen Jäger" präsentieren. Dieses Buch zum Thema "Wolf" war sehr aufschlussreich und auf jeden Fall einen Blick wert. Vielen dank an Literaturtest, die mir das Buch freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben! Und nun viel Spaß beim Lesen!


Quelle: Güterloher Verlagshaus

|Informationen zum Buch|

Titel: Wolfsfährten. Alles über die Rückkehr der grauen Jäger
Original Titel: ---
Autor: Andreas Beerlage
Übersetzt von: ---
Seitenanzahl: 240 Seiten 
Verlag: Güterloher Verlagshaus 
Preis: 19,99 €[D] | 20,60 €[A]
Reihe: ---
Altersempfehlung: ---


|Klappentext|

Ist in Deutschland Platz für Wölfe?
Der Wolf ist ein hoch anpassungsfähiges Wildtier. Er lebt in Wald oder Wüste, Steppe oder Sumpf, bei extremer Hitze oder großer Kälte. Seine Beute tötet er mit einem gezielten "Drosselbiss", bis zu zehn Kilogramm Fleisch verdrückt er bei einer Mahlzeit. 
Mindestens 100 Jahre lang galt er bei uns als ausgerottet. Seine jetzige Rückkehr nach Deutschland polarisiert: Die mittlerweile rund 400 wilden Tiere stoßen auf ein geteiltes Echo in Gesellschaft und Politik. 
Andreas Beerlage nähert sich dem Thema aus vielseitigen Perspektiven. Er bringt mit diesem Buch Wolfshasser und Wolfskuschler zu einer zielführenden Diskussion darüber, wie Natur und Wildnis in unser Leben integrierbar sind. 


|Inhalt|(Achtung! Spoiler Gefahr!!)
Das Buch besteht aus einzelnen Kapiteln, die jeweils eine andere wichtige Frage rund um das Thema "Wolf" behandeln. Diese Themen-Fragen gehen von "Gekommen um zu bleiben?" über "den Göttern so nah" bis hin zu "Wolfsfährten in der Zukunft".  Vor jedem Kapitel ist ein kleiner Ausschnitt aus "Einauges" Leben. "Einauge" ist einer der Wölfe, die die Wolfspopulation in Deutschland ein großes Stück nach vorne gebracht haben. 


|Meine Meinung|

Der Sachinhalt wird in diesem Buch sehr unkompliziert vermittelt und erfordert nur wenig bis kaum Vorwissen. Jedes Kapitel beschäftigt sich mit einem anderem Themenbereich rund um das komplexe Thema "Wolf". Ich persönlich bin sehr am Thema "Wölfe in Deutschland" interessiert, weshalb ich das Buch sehr interessant und informativ fand. Es war sehr interessant zu lesen, wie lange es den die Wölfe schon wieder in Deutschland gibt, wo sie leben und wie die breite Gesellschaft darauf reagiert. Andreas Beerlage beschäftigt sich allerdings nicht nur mit den Vorteilen der zurückkehrenden Wölfe sondern auch intensiv mit den Nachteilen, die der Wolf für den Menschen mitbringt. Der Schreibstil ist einfach gehalten, erklärt den Inhalt des Buches jedoch sehr verständlich. 


|Bewertung und Fazit|






4,5 von 5 Sternen

Ein sehr geeignetes Buch für alle, die sich mit dem Thema Wolf etwas mehr beschäftigen möchten! 



Liebe Grüße,
Eure Hanna ♡

Samstag, 2. Dezember 2017

[Rezension] Wintersterne

Hi zusammen,
langsam wird's winterlich, da darf natürlich ein passendes Buch dazu nicht fehlen. Deswegen habe ich mir "Wintersterne" von Isabelle Broom zur Brust genommen und bin förmlich dahingeschmolzen. Ich habe das Buch vom Diana Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen und bin sehr glücklich darüber. Vielen Dank dafür. Und euch wünsche ich nun viel Spaß beim Lesen.
Quelle: Diana Verlag


|Informationen zum Buch|

Titel: Wintersterne
Original Titel: A Year and a Day
Autor: Isabelle Broom
Übersetzt von: Uta Rupprecht
Seitenanzahl: 448 Seiten 
Verlag: Diana Verlag
Preis: 9,99 €[D], 10,30 €[A]
Reihe: ---
Altersempfehlung: ---


|Klappentext|

Eine Reise ins magische, verschneite Prag: Für Megan, Hope und Sophie ist das die perfekte Gelegenheit, um vor ihren Problemen wegzulaufen. Sie lernen sich in einer Hotelbar kennen, und obwohl die drei Frauen völlig unterschiedlich sind, verstehen sie sich auf Anhieb. Gemeinschaftliche Streifzüge durch die winterlich verzauberte Stadt konfrontieren sie mit ihrer Vergangenheit und führen sie zu besonderen Begegnungen. Und vor allem zu sich selbst. 


|Inhalt|(Achtung! Spoiler Gefahr!!)

Drei Frauen und drei unterschiedliche Gründe, um nach Prag zu reisen. Doch diese Stadt fesselt sie alle drei auf die gleiche Art und Weise und bewegt sie dazu, über ihr Leben bzw. ihre Vergangenheit nachzudenken und somit Entscheidungen für die Zukunft zu treffen. Am Ende dreht sich alles um Liebe, die schmerzhafter nicht sein könnte. Ob es für die Megan, Sophie und Hope doch noch die Chance auf ein glückliches Leben zu zweit gibt? Mehr möchte ich euch zu diesem Buch gar nicht verraten. Lest es selbst und ihr werdet nicht enttäuscht sein.


|Meine Meinung|

In den Hauptrollen finden sich Megan, Sophie und Hope, die ich alle drei auf ihre jeweils eigene Art und Weise schnell ins Herz geschlossen habe. Hope ist die fürsorgliche Mutter, die jedes verletzte Rehkitz unter ihre Fittiche nimmt und dafür sorgen möchte, dass es keinen Schmerz ertragen muss. Megan kann sich nicht recht zwischen Liebe und Karriere entscheiden, was sie dazu bringt, die ein oder andere dumme Entscheidung zu treffen. Hier hätte ich manchmal gerne eingegriffen und ihre Entscheidungen korrigiert. Sophie ist die Weltenbummlerin und ihre Leidenschaft fürs Reisen fasziniert mich. Es muss großartig sein, so viel von der Welt gesehen und erlebt zu haben. Die Nebenrolle wird hauptsächlich von der Liebe in Form von drei Männern besetzt, für jede Frau einer. Megan, Hope und Sophie können sich wirklich glücklich schätzen, solche großartigen Männer an ihrer Seite zu haben. Da könnte man glatt neidisch werden. Die Geschichte ist sehr schön erzählt. Prag hat mich total in seinen Bann gezogen und ich möchte am liebsten sofort losfahren und mir diese wunderbare Stadt voller Magie ansehen. Der Autorin gelingt es sehr gut, die empfundenen Gefühle auf den Leser zu übertragen. Da musste ich mir doch glatt die eine oder andere Träne weg blinzeln. Der Schreistil ist leicht leserlich und flüssig gehalten, sodass es gut gelingt, über längere Zeit an dem Buch zu lesen. Die verschiedenen Kapitel erzählen abwechselnd von den drei Frauen, sodass man nie länger warten muss, um zu erfahren, wie es bei einer der anderen Frauen weitergeht. Ein sehr gelungenes Buch!


|Bewertung und Fazit|




 4,5 von 5 Sternen

Definitiv eine Lese- und Kaufempfehlung!


Liebe Grüße,
Eure Micha ♡

PS: besucht uns doch mal auf Facebook und/oder Instagram ;)

https://www.instagram.com/_jomisbuecherpalast_/ -> Instagram
https://www.facebook.com/JoMis-Bücherpalast-1506866592965651/?ref=settings -> Facebook

Freitag, 1. Dezember 2017

[Rezension] Ich bin nicht tot

Hei ihr Lieben, :)
Ich habe das verregnete Wochenende dazu genutzt ein wenig zu lesen. Aus dem wenig wurde dann sehr schnell viel und so habe ich heute eine neue Rezension für euch. :) Ich möchte mich ganz herzlich beim Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken! Viel Spaß beim Lesen! 


|Informationen zum Buch|
Titel: Ich bin nicht tot
Original Titel: The Body Reader
Autor: Anne Frasier
Übersetzt von: Anu Katariina Lindemann
Seitenanzahl: 432 Seiten 
Verlag: Heyne Verlag
Preis: 9,99 €[D] | 10,30 €[A]
Reihe: ---
Altersempfehlung: ---


|Klappentext|
Wenn aus Funken Flammen werden.

Er ist eine Junge mit bunten Kreiden, der Menschen in Bildern auf dem Asphalt einfängt. Sie ist ein Mädchen mit einem dunklen Geheimnis, das niemanden an sich heranlässt. Felix und Alisa. Beide leben in ihrer eigenen Welt, bis sie sich durch Zufall begegnen. Und plötzlich ist es ausgerechnet Alisa, die Felix versteht wie niemand sonst. Zusammen sind sie stark, fast unschlagbar. Bis ein Haus brennt und Alisa von den Schatten der Vergangenheit eingeholt wird ...


|Inhalt|(Achtung! Spoiler Gefahr!!)
Detective Jude Fontaine wird seit drei Jahren vermisst und ist spurlos verschwunden. Bis zu diesem Tag. Sie sitzt in ihrer kleinen, dunklen Zelle. Ihr Peiniger kommt gerade die Treppe herunter, schaltet das kleine Licht an, öffnet die Tür zu ihrer Zelle und stellt ihr den Teller hin als plötzlich das Licht ausgeht - Stromausfall. Es gelingt ihr zu fliehen und ihren Entführer zu töten. Nach ihrer Flucht kehrt sie als erstes zu ihrem alten Haus, doch dort wird sie anders aufgenommen als erhofft. Ihr einstiger Ehemann öffnet ihr die Tür, mit einer anderen Frau an seiner Seite. Jude beschließt zum Polizeipräsidium zu fahren. Dort angekommen traut keiner seinen Augen. Jude Fontaine steht völlig heruntergekommen und mit einer Waffe vor ihnen. Sie bringen Jude ins Krankenhaus. Nach ihrem Krankenhausaufenthalt sucht sich Jude eine neue Wohnung und beginnt nach einer kurzen Erholungspause wieder in der Mordkommission zu arbeiten. Ihr neuer Partner Uriah Ashby ist erst sehr skeptisch, sieht aber bald darauf, wie wertvoll Jude sein kann. Sie hat gelernt die Menschen mit nur wenigen Blicken zu durchschauen und sie zu lesen. Die beiden bekommen einen zunächst eher harmlosen Fall zugewiesen. Ein im See ertrunkenes Mädchen, um die 17 Jahre alt, vermutlich Selbstmord. Sie wurde mir Steinen in den Taschen im See treibend gefunden. Doch Judes Bauchgefühl sagte ihr gleich, das Mädchen war nicht im See ertrunken. Die Obduktion bestätigte dies auch. Das Mädchen hatte Chlorwasser in ihren Lungen, was hieß, dass es vermutlich in einem Pool ertränkt wurde und anschließend in den See geworfen worden war um es aussehen zu lassen, als wäre es Selbstmord gewesen. Jude Fontain und Uria Ashby gingen dem Fall nun mit besonderer Vorsicht nach. Ihre Suche führte sie schließlich zu Lola Holt, einer Freundin des toten Mädchens. Diese wollte allerdings nicht mit den beiden Detectives reden und so stellten die Beiden Lola auf der Beerdigung ihrer Freundin zur Rede. Lola war sehr misstrauisch, nahm jedoch die Visitenkarte von Jude an. Kurze Zeit später meldete sich Lola tatsächlich bei Jude doch auf dem Weg zum ausgemachten Treffpunkt wurde Jude überfallen und der Kopf von Lola Holt in ihrem Motorradhelm gesteckt. Und für Jude stellt sich die Frage, was hatte das alles mit ihr zu tun und wie hingen die Fälle mit einander zusammen? ...


|Meine Meinung|
Die Protagonistin in dieser Geschichte ist Jude FontaineJude wirkt sehr authentisch. Sie ist eine sehr distanzierte Person, die ihre Gefühle gut zu verbergen weiß. Sie lässt sich durch nichts von ihren Vermutungen abbringen und setzt alles daran, allen Spuren zu folgen, die sich als nützlich erweisen könnten. Judes Partner Uriah Ashby ist einer der wichtigsten Nebenrollen. Anfangs ist er sehr dagegen, mit Jude zusammen zu arbeiten doch die Beiden raufen sich schnell zusammen und geben ein gutes Team ab. Uriah lässt sich nicht so leicht auf eine neue mögliche Spur ein wie Jude, ist generell eher misstrauisch und skeptisch und denkt weniger an mögliche Zusammenhänge einzelner Fälle. Die Nebencharaktere sind alle samt sehr gut ausgearbeitet. Die Story hat mir sehr gut gefallen. Durch die Geschichte zog sich ein roter Faden und sie war sehr spannend aufgebaut. Die einzelnen Ereignisse waren schlüssig mit einander verbunden und wurden anregend mit einander verknüpft. Über den Täter hatte ich immer wieder andere Vorstellungen. Ab dem letzten Drittel bildete sich nach und nach eine Vermutung, die sich allerdings am Ende als doch nicht ganz richtig herausstellte, womit es bis zum Schluss sehr spannend und nervenaufreibend blieb.
Der Schreibstil der Autorin war sehr angenehm zu lesen und die Seiten flogen nur so dahin. Die Gefühle der einzelnen Personen konnte ich gut nachempfinden und die einzelnen Szenen waren sehr gut und Detailreich beschrieben. Vor allem Judes Empfindungen konnte ich gut nach empfinden, wodurch teilweise ein kleiner Schauer durch meinen Körper ging. 


|Bewertung und Fazit|


von 5 Sternen

Ein absolut gelungener Thriller!



Liebe Grüße,
Eure Hanna ♡

Donnerstag, 30. November 2017

[lit.Crime] Emma Garnier - Grandhotel Angst

Grandhotel Angst - Emma Garnier

Italien, März 1899. Die junge Nell reist mit ihrem Mann Oliver an die ligurische Küste, um in Bordighera ihre Flitterwochen zu verbringen. Das Paar logiert im luxuriösen Grandhotel Angst. Nell ist von dem großartigen Gebäude, dem exotischen Hotelpark und dem Blick aufs funkelnde Meer fasziniert. Doch zu ihrer Überraschung kennt Oliver nicht nur bereits das Personal und einige Gäste, sie scheinen auch Geheimnisse zu teilen. Als ein Hotelgast überraschend verstirbt, beginnt Nell, nachzuforschen. Und stößt auf eine Geschichte von Schuld und Verrat - und auf eine unheimliche Legende, die sie in ihren Bann zieht. Bis sie plötzlich selbst im Verdacht steht, ein Verbrechen begangen zu haben...

Mittwoch, 29. November 2017

[lit.Crime] Wulf Dorn - Die Kinder

Die Kinder - Wulf Dorn

Auf einer abgelegenen Bergstraße wird die völlig verstörte Laura Schrader aus den Trümmern eines Wagens geborgen. Im Kofferraum entdecken die Retter eine grausam entstellte Leiche. Als die Polizei den Psychologen Robert Winter hinzuzieht, wird dieser mit dem rätselhaftesten Fall seiner Karriere konfrontiert: Die Geschichte, die Laura Schrader ihm erzählt, klingt unglaublich. Doch irgendwo innerhalb dieses Wahnkonstrukts muss die Wahrheit verborgen sein. Je weiter Robert vordringt, desto mehr muss er erkennen, dass die Gefahr, vor der Laura Schrader warnt, weitaus erschreckender ist als jeder Wahn.

Dienstag, 28. November 2017

[lit.Crime] Elisabeth Herrmann - Stimme der Toten

Stimme der Toten - Elisabeth Herrmann

Judith Kepler ist Tatortreinigerin. Sie wird gerufen, wenn der Tod Spuren hinterlässt, die niemand sonst beseitigen kann. In einem großen Berliner Bankhaus ist ein Mann in die Tiefe gestürzt. Unfall oder Selbstmord? Judith entdeckt Hinweise, die Zweifel wecken. Als sie die Polizei informiert, ahnt sie nicht, welche Lawine sie damit lostritt: Sie gerät ins Visier einer Gruppe von Verschwörern, die planen, die Bank zu hacken. Ihr Anführer ist Bastide Larcan, ein ebenso mächtiger wie geheimnisvoller Mann, der Judith zur Zusammenarbeit zwingt. Denn er kennt Details aus ihrer Vergangenheit, die für sie selbst bis heute im Dunklen liegen. Und in Judith keimt ein furchtbarer Verdacht - kann es sein, dass Larcan in die Ermordung ihres Vaters verstrickt war? Sie weiß, sie wird nicht ruhen, bis sie endlich die Wahrheit erfährt, was als Kind mit ihr wirklich geschah...

Montag, 27. November 2017

[lit.Crime] B.C. Schiller - Targa

Targa - B.C. Schiller

Targa Hendricks hat keine Freunde, keine Liebe, nichts zu verlieren. Doch vor allem hat sie keine Angst - und genau das macht sie so verdammt gut in ihrem Job. Denn als Undercover-Ermittlerin einer Sondereinheit des BKA ist es ihre Aufgabe, Serienkiller auf frischer Tat zu überführen, und dazu gibt es nur zwei Wege: Targa muss sich einem Mörder ausliefern - oder ihn glauben lassen, sie sei wie er.

Falk Sandman ist Hochschuldozent, charismatisch, clever und besessen von den letzten Worten Sterbender - seiner Opfer. Eines Tages trifft er eine junge Frau, die sich für seine dunkle Seite interessiert. Sie will von ihm lernen, und Sandman fasziniert ihr gefühlloses Verhalten. Zunächst ist er skeptisch, doch allmählich vertraut er ihr.

Ein tödliches Spiel beginnt. Wer wird gewinnen?

Sonntag, 26. November 2017

[Neuerscheinungen] Dezember 2017

Guten Tage ihr Lieben,
neue Runde, neues Glück. Es ist Wahnsinn, wie schnell das Jahr 2017 vergangen ist. Wir können es noch gar nicht richtig glauben, dass wir schon bei den Neuerscheinungen für Dezember 2017 angelangt sind. Aber was solls - here they are :)







Micha´s Auswahl:



Quelle: Blanvalet Verlag
Mitten in der Nacht

|Informationen zum Buch|  
Verlag: Blanvalet Verlag
Autor: Nora Roberts
Sprache: Deutsch
Seitenanzahl: 384 Seiten
Preis: 9,99 €[D] 10,30 €[A] 
ISBN: 978-3-7341-0542-5
Erscheinungstermin: 18.12.2017

|Klappentext|
Declan Fitzgerald verlässt seine Bostoner Anwaltskanzlei, um sich einen alten Traum zu erfüllen: Er möchte Manet Hall in neuem Glanz auferstehen lassen, ein altes Plantagenhaus in der Nähe von New Orleans. Bei der Renovierung stößt er jedoch auf die dunkle Vergangenheit des Hauses - ein Verbrechen, das vor hundert Jahren auf Manet Hall geschah. Nur die junge Angelina Simone schenkt ihm Glauben. Gemeinsam müssen sie das Geheimnis lösen - für die Liebe ihres Lebens...

|Warum dieses Buch?|
Vor Kurzem habe ich mein erstes Nora Roberts-Buch gelesen und fand es ganz gut, sodass ich mir vorgenommen habe, weitere Bücher von ihr zu lesen. Den Klappentext finde ich auch sehr interessant. Ich mag spannende Geschichten sehr gerne und dass es sich bei der Hauptperson offensichtlich um einen Anwalt handelt, passt natürlich perfekt zu mir.




Quelle: Goldmann Verlag
Dunkelschwester

|Informationen zum Buch|  
Verlag: Goldmann Verlag
Autor: Michelle Adams
Sprache: Deutsch 
Seitenanzahl: 448 Seiten
Preis: 10,00 €[D] 10,30 €[A] 
ISBN: 978-3-442-48513-0
Erscheinungstermin: 18.12.2017

|Klappentext|
Irini Haringford wurde von ihren Eltern fortgegeben, als sie drei Jahre alt war. Ihre unberechenbare Schwester Elle dagegen durfte in der Familie bleiben. Auch als erwachsene Frau kann sich Irini diese Entscheidung nicht erklären. Dann erhält sie eines Tages einen Anruf von Elle, die ihr mitteilt, dass die gemeinsame Mutter verstorben ist. Irini macht sich auf den Weg nach Schottland, um herauszufinden, was damals geschehen und wodurch ihre Mutter umgekommen ist - denn sie wird den Gedanken nicht los, dass Elle mit beiden Ereignisses etwas zu tun haben könnte...

|Warum dieses Buch?|
Die Geschichte hört sich sehr mysteriös an und auch das Cover lässt auf viel Spannung hoffen. Ich finde es immer sehr interessant, alten Geheimnissen auf die Spur zu kommen. Vor allem wenn es um Familiengeheimnisse geht, da man sich doch selbst in die eine oder andere Situation gut hineinversetzen kann.





Quelle: Knaur TB Verlag
Winterrosenzeit

|Informationen zum Buch|  
Verlag: Knaur TB Verlag
Autor: Ricarda Martin
Sprache: Deutsch 
Seitenanzahl: 480 Seiten
Preis: 9,99 €[D]
ISBN: 978-3-426- 51979-0
Erscheinungstermin: 01.12.2017

|Klappentext|
Auf einem Beatles-Konzert verliebt sich der junge Deutsche Hans-Peter 1965 in die Engländerin Ginny - und ins "Swinging London", wo alles so viel lockerer ist und freier als in der dörflichen Enge seiner süddeutschen Heimat. Als er jedoch wenig später endlich die Wahrheit über seinen Vater erfährt, kann Hans-Peter nur eines tun: Ginny freigeben und sein geliebtes England verlassen. Denn Martin Hartmann ist keineswegs in den letzten Kriegstagen gefallen, sondern steht seit über zwanzig Jahren auf der Fahndungsliste der Kriegsverbrecher. Wie aber könnte Ginny den Sohn eines Mörders lieben? Hat ihre Liebe noch eine Chance?

|Warum dieses Buch?|
Momentan wechsle ich gerne zwischen (kitschigen, romantischen) Romanen und spannenden Krimis oder Thrillern und dieses Buch verspricht unendlich viel Romanze. Schon alleine das Cover versprüht Liebe pur. Zudem finde ich hier den Aspekt des Kriegsverbrechers ganz interessant.
The Child

|Informationen zum Buch|  
Verlag: Wunderlich Verlag
Autor: Fiona Barton
Sprache: Deutsch 
Seitenanzahl: 480 Seiten
Preis: 14,99 €[D]
ISBN: 978-3-8052-5098-6
Erscheinungstermin: 15.12.2017

|Klappentext|
Du kannst das Kind begraben, aber die Wahrheit lebt weiter. Es ist nur eine winzige Nachricht in der Abendzeitung: "Überreste eines Babys auf Beistelle gefunden", unscheinbar und kaum der Rede wert. Aber drei Frauen lässt die Notiz keine Ruhe: Die eine erinnert sich an das schlimmste Erlebnis ihres Lebens. Die andere hat Angst, dass ihr dunkelstes Geheimnis enthüllt wird. Und die dritte begibt sich auf die Jagd nach der Wahrheit. Sie wird die Geschichte des Kindes erzählen.

|Warum dieses Buch?|
Auf dieses Buch freue ich mich sehr. Die Geschichte klingt unglaublich spannend und ich bin schon ganz gespannt, welche Enthüllungen das Buch mit sich bringt. Es scheint wohl um einen Mord an einem Baby zu gehen, sodass ich mir gut vorstellen kann, dass das Buch auch sehr emotional wird.




Quelle: Piper Verlag
Unersättlich

|Informationen zum Buch|  
Verlag: Piper Verlag
Autor: Anna Karolina Larsson
Sprache: Deutsch 
Seitenanzahl: 448 Seiten
Preis: 10,00 €[D] 10,30 €[A]
ISBN: 978-3-492-31166-3
Erscheinungstermin: 01.12.2017

|Klappentext|
Amanda Paller dachte, sie hätte bereits alles gesehen. Bis jetzt...
Stockholm wird von einer grauenhaften Mordserie erschüttert: Völlig unbescholtene Menschen fallen im Drogenrausch über ihre Angehörigen her und verspeisen sie. Drei solcher "Kannibalenmorde" muss Amanda Palmer, inzwischen alleinerziehende Mutter von Zwillingen, aufklären. Gleichzeitig wird Amanda von ihrer Vergangenheit und ihren Verbindungen zum kriminellen Milieu eingeholt. Denn auch Adnan, der Vater ihrer Kinder, ist wieder in der Stadt...

|Warum dieses Buch?|
Von diesem Buch erwarte ich mir sehr viel Spannung. Kannibalenmorde empfinde ich neben Folter als eine der schlimmsten Todesarten, weswegen ich sehr gespannt bin, wie genau in der Geschichte darauf eingegangen wird. Bücher, in denen es um Straftaten und deren Aufklärung geht, finde ich immer sehr interessant, einfach weil ich aufgrund meines Studiums unter anderem damit zu tun habe und später auch in diesem Bereich arbeiten möchte. 





Hanna´s Auswahl:




The Goal – Jetzt oder nie
Quelle: Piper Verlag

The Goal - Jetzt oder nie 


|Informationen zum Buch|  
Verlag: Piper Verlag
Autor: Elle Kennedy
Sprache: Deutsch 
Seitenanzahl: 432 Seiten
Preis: 10,00 €[D] | 10,30 €[A]
ISBN: 978-3-492-31200-4
Erscheinungstermin: 01.12.2017

|Klappentext|
Sabrina James träumt von einer Karriere als Anwältin und arbeitet hart für ihre Ziele. Den Collageabschluss als Jahrgangsbeste hat sie bereits in der Tasche, und nebenher jobbt sie für ihr Studium in Harvard. Auch in der Liebe nimmt sich Sabrina, was sie will. Gegen prickelnde Zerstreuung hat sie nichts, aber für eine Beziehung bleib bisher keine Zeit. Doch dann lernt sie John Trucker kennen. Auch er weiß genau, was er braucht: Sie! Aber als sie sich zueinander bekennen, wird ihr junges Glück auf eine harte Bewährungsprobe gestellt ... Und diese Prüfung zu bestehen, hat nichts mit Fleiß zu tun. 

|Warum dieses Buch?|
Das Buch hört sich für mich nach einer kleinen Auszeit von der Realität an, was ich zurzeit sehr gut brauchen kann. Es klingt nach einer leichten und etwas unbeschwerteren Lektüre, was ich immer mal wieder sehr begrüße. Von daher freue ich mich darauf, in die Geschichte eintauchen zu können und den Rest der Welt für ein paar Stunden aussperren zu können. 





Game of Hearts
Quelle: Blanvalet Verlag

Game of Hearts


|Informationen zum Buch|  
Verlag: Blanvalet Verlag
Autor: Geneva Lee
Sprache: Deutsch 
Seitenanzahl: 288 Seiten
Preis: 9,99 €[D] | 10,30 €[A]
ISBN: 978-3-7341-0483-1
Erscheinungstermin: 18.12.2017

|Klappentext|
Als Emma Southerly auf einer exklusiven Party, auf der sie eigentlich weder sein will noch erwünscht ist, den attraktiven, geheimnisvollen Jamie trifft, klopft ihr Herz vom ersten Augenblick an einen Takt schneller. Wer ist dieser Mann mit dem raubtierhaften Charme, und warum fühlt sie sich so zu ihm hingezogen? Trotz aller Bedenken verbringt sie eine leidenschaftliche Nacht mit ihm, die sie so schnell nicht vergessen wird - auch, weil es am nächsten Morgen in Las Vegas nur ein Thema gibt: Eine Leiche wurde gefunden - und Jamie ist der Hauptverdächtige. Aber er war doch die ganze Nacht bei ihr, oder etwa nicht? 

|Warum dieses Buch?|
Der Klappentext hört sich ja mal richtig spannend an. Es klingt nach der perfekten Mischung zwischen Erotikroman und Krimi. Ich bin sehr gespannt darauf und freue mich schon darauf, es in meinem Bücherregal bald willkommen zu heißen.







|Informationen zum Buch|  
Verlag: Blanvalet Verlag
Autor: Jeffery Deaver
Sprache: Deutsch 
Seitenanzahl: 576 Seiten
Preis: 9,99 €[D] | 10,30 €[A]
ISBN: 978-3-7341-0544-9
Erscheinungstermin: 18.12.2017

|Klappentext|
Ein Konzert in einem beliebten Nachtclub endet für die Besucher in einem Albtraum, als ein Feueralarm ausgelöst wird. Der Notausgang ist blockiert - es kommt zu einer Massenpanik, bei der zahlreiche Menschen sterben. Kathryn Dance ermittelt und stößt auf Beweise, die infrage stellen, dass es sich bei den Geschehnissen um ein tragisches Unglück handelte. Ein psychopathischer Täter hat offenbar die Angst der Konzertbesucher ausgenutzt, um seine perversen Bedürfnisse zu befriedigen. Dance muss alles daransetzten, ihn unschädlich zu machen, denn sie ist sicher, dass er wieder zuschlagen wird ...

|Warum dieses Buch?|
Leute, mich hat die Thriller-Sucht erwischt! Aber die aktuelle Jahreszeit bietet auch die absolut passende Stimmung für Thriller. Die Geschichte klingt einfach wahnsinnig spannend und auch das Cover passt perfekt dazu. Es muss einfach in mein Bücherregal wandern - komme was wolle!




Die perfekte Gefährtin
 - Helen Fields - Taschenbuch
Quelle: Bastei Lübbe Verlag
Die perfekte Gefährtin

|Informationen zum Buch|  
Verlag: Bastei Lübbe Verlag
Autor: Helen Fields
Sprache: Deutsch 
Seitenanzahl: 476 Seiten
Preis: 9,90 €[D] | 10,30 €[A]
ISBN: 978-3-404-17619-9 
Erscheinungstermin: 21.12.2017

|Klappentext|
In der Nähe von Edinburgh werden in einer abgebrannten Waldhütte die Überreste einer Frauenleiche gefunden. Nur wenige Gewebespuren führen zu dem Schluss, dass es sich bei der Toten um die vor Tagen verschwundene Anwältin Elaine Buxton handelt. Detective Luc Callanach, der gerade erst seinen Dienst bei der Police Scotland angetreten hat, leitet die Ermittlungen. Doch er ahnt nicht, dass die echte Elain Buxton noch lebt und in einem Keller gefangen gehalten wird - von einem Mann, der nur einen Wunsch hat: die Frau zu finden, die er in seine perfekte Gefährtin verwandeln kann. Wird Callanach das Rätsel lösen, bevor der Täter die Geduld mit seinem Opfer verliert? ...

|Warum dieses Buch?|
Wie schon erwähnt lese ich in letzter Zeit sehr gerne Thriller. Und auch dieser hier hat meine Aufmerksamkeit erregt. Zum ersten sieht dieses Cover einfach richtig cool aus und bringt, wie ich finde, eine gewisse Stimmung auf. Und auch der Klappentext hört sich sehr gut an. Ich freue mich schon darauf, dieses Schätzchen in den Händen zu halten. 




So, das waren unsere letzten Neuerscheinungen für das Jahr 2017. Es gab so viel mehr Bücher, die wir gerne lesen wollten, gelesen haben oder noch lesen möchten, die dieses Jahr erschienen sind/noch erscheinen werden, allerdings würde es definitiv den Rahmen sprengen, wenn wir hier alle Bücher auflisten würden :D. Wir hoffen, es findet sich auch dieses mal wieder etwas für euch und euer Bücherregal.

Liebe Grüße,

eure Hanna und Micha 💟
Back to Top