Dienstag, 17. April 2018

[Rezension] Neanderthal

Hallo ihr Lieben!
Wie ihr bereits aus dem Titel entnehmen könnt, habe ich heute eine neue Rezension für euch. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen und bedanke mich ganz herzlich beim Verlag für dieses Rezensionsexemplar! 

Quelle: Heyne Verlag


|Informationen zum Buch|
Titel: Neanderthal
Original Titel: ---
Autor: Jens Lubbadeh
Übersetzt von: ---
Seitenanzahl: 528 Seiten 
Verlag: Heyne Verlag
Preis: 14,99 €[D] | 15,50 €[A]
Reihe: ---
Altersempfehlung: ---


|Klappentext|
Deutschland in naher Zukunft. Krankheiten, Schönheitsfehler und Suchtprobleme sind abgeschafft. Gesundheit ist das höchste Ideal, wofür sogar in das menschliche Erbgut eingegriffen wird. Eine Welt, in der sich Kommissar Nix nur schwer zurechtfindet. Als er eines Tages auf eine merkwürdig aussehende Leiche stößt, steht er vor einem Rätsel. Die Ähnlichkeit des Toten mit Neandertalern sind einfach zu groß - diese aber sind seit Zehntausenden Jahren ausgestorben. Oder doch nicht? Schon bald machen Nix und seine Kollegen eine grausige Entdeckung: Kann es sein, dass man Neandertaler geklont hat, um damit den Menschen zu optimieren? Und dass alle, die davon wissen, beseitigt werden sollen?


|Inhalt|(Achtung! Spoiler Gefahr!!)
Wir befinden uns in Deutschland, Mitte des 21. Jahrhunderts. Die Menschen haben durch die Gentechnik die meisten Volkskrankheiten ausgelöscht, Kinder können im Mutterleib nach Wünschen der Eltern angepasst werden. Die Menschheit ist so gut wie perfekt.  Komissar Nix bekommt gerade einen neuen Fall herein. Ein Mann wurde Tot unterhalb einer Brücke gefunden, vermutlich Selbstmord. Doch als Komissar Nix am Tatort ankommt ist er sich dessen nicht mehr sicher. Der Mann sieht behindert aus, was bedeutet, dass es auch Ehrenmord gewesen sein könnte. Ehrenmord, eine Bezeichnung für den Mord eines behinderten Menschen um die Ehre der Familie wieder herzustellen. Komissar Nix beginnt seine Ermittlungen, die Leiche wird abgeführt. Als die Ermittlungen erste Ergebnisse ergeben, stehen die Ermittler vor einem großen Fragezeichen. Der Tote hatte auf seinem Smart, einer verbesserten Version eines Smartphones, nur eines abgespeichert - einen Standort mitten im Neandertal. Die Spur wird verfolgt, was eine unmögliche Entdeckung zur folge hat. Der Standort beschreibt ein Grube mit unzähligen Knochen darin. Und das in einem bereits für vollständig erforscht gehaltenen Gebiet. Komissar Nix stellt sich die Frage ob es  sich dabei um die Knochen von Neandertalern handelt und zieht die beiden Experten Max Stiller und Sarah Weiss hinzu. Und auch sie stoßen auf etwas unglaubbares. Die Analyse der Knochen stammen tatsächlich von Neandertalern, allerdings sind diese nicht älter als hundert Jahre. Komissar Nix beschließt die beiden Experten auch einen Blick auf die Leiche werfen zu lassen, um deren unförmigen Körperbau begutachten zu lassen. Und tatsächlich, Max Stiller und Sarah Weiss erkennen eindeutige Anzeichen eines Neandertalers, bzw. die eines F1 Mischlings. Eines Mischlings aus erster Generation. Noch keine 30 Jahre alt. Ihre Entdeckung bleibt allerdings nicht unentdeckt und Eva-Marie Mercure, eine Mitarbeiterin im Ministerium für Gesundheit und Glück, setzt alles daran, dass Staatsgeheimnis zu schützen, welches mit dem Knochenfund offen gelegt wurde. Selbst wenn es bedeutete Menschen zu töten. 


|Meine Meinung|
Die Hauptperson in diesem Buch ist, anderes als im Klappentext erwähnt, Sarah Weiss. Sarah Weiss ist Anthropologin und arbeitet in einem Team mit Max Stiller. Sarah ist eine junge Mutter, um die 30 Jahre alt. Ihre eigene Mutter ist bei ihrer Geburt gestorben, was Sarah merklich geprägt hat. Sie ist sehr unsicher in ihrer eigenen Person, schämt sich aufgrund körperlicher Mängel bzw. Abweichungen zur breiten Masse. Max Stiller ist in meinen Augen eine der wichtigsten Nebenrollen. Max Stiller ist, wie Sarah, Anthropologe und arbeitet mit ihr gemeinsam, doch die Beiden verband nicht nur das, sondern auch die Tatsache einer gewissen Anziehungskraft zu einander. Max ist einer von nur noch wenigen gehörlosen in Deutschland und sieht sich selbst nicht als Behindert, im Gegenteil der meisten anderen Menschen. Er gerät leicht in Rage und wird schnell wütend, durchblickt jedoch mindestens genau so schnell die wahren Absichten eines Menschen. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Denn es geht nicht nur um Sarah und Max sondern auch um Urudim, einem Neandertaler, und dessen Geschichte vor vielen Jahrtausend Jahren. Das Umfeld in der unsere Protagonisten gebettet sind und in dem sich die Geschichte abspielt ist zwar zukunftsorientiert, jedoch noch so realistisch gehalten, dass man es sich leicht vorstellen kann, dass es einmal soweit kommt. Die Geschichte war logisch aufgebaut und spannend geschrieben. Das Ende hat mir sehr gut gefallen. Es war nicht das klischeehafte Happy End, hatte aber trotzdem etwas Gutes an sich. Einzig und allein der Thrillerteil der Geschichte kam mir etwas zu kurz vor. Der Schreibstil war angenehm zu lesen, trotz einiger fachlicheren Textpassagen. Jens Lubbadeh gelang es hervorragend, mir diverse Bilder in den Kopf zu zaubern. Ganz besonders bei einer (wie ich fand sehr traurigen und schlimmen) Stelle war das Bild in meinem Kopf sehr intensiv. Der Schreibstil vermittelte eine zur Geschichte passende Stimmung. 


|Bewertung und Fazit|



von 5 Sternen

Eine Geschichte, gespickt mit Intrigen, Manipulationen und wissenschaftlichen Feinheiten. 


Liebe Grüße, 
Eure Hanna

Freitag, 6. April 2018

[Rezension] Besessen

Guten Tag ihr Lieben!
es ist so herrlich, wieder draußen in der Sonne liegen zu können und ein gutes Buch zu lesen. Und weil es so schön ist, habe ich gleich mal eines zu Ende gelesen, sodass es für euch nun eine neue Rezension gibt!  Ich möchte mich ganz herzlich beim Verlag für dieses Rezensionsexemplar bedanken und euch wünsche ich nun viel Spaß beim Lesen der Rezension!

Quelle: Knaur Verlag

|Informationen zum Buch|
Titel: Besessen
Original Titel: ---
Autor: Mia Herbst
Übersetzt von: ---
Seitenanzahl: 195 Seiten (Tolino-Anzeige)
Verlag: Knaur Verlag
Preis: 4,99 €[D] 
Reihe: ---
Altersempfehlung:---


|Klappentext|
Nach einem traumatischen Erlebnis hat Lena Schmidt ihr Leben gerade erst neu sortiert, als ihre Freundin - mit der sie im Streit auseinander ging - tot aufgefunden wird. Der Verlust und das schlechte Gewissen treiben Lena an, den Mörder zu suchen. Doch dabei gerät sie selbst in den Fokus. Ein Stalker kennt jeden ihrer Schritte - und das lässt er sie gnadenlos spüren. Als sie glaubt, der Lösung näher zu kommen, gibt es einen weiteren Toten und eine Freundin wird vermisst. Kann Lena ihre Dämonen bekämpfen und einen weiteren Mord verhindern?


|Inhalt|(Achtung! Spoiler Gefahr!!)
Lena studiert in Bonn Jura und wohnt dort zusammen mit ihrer besten Freundin Julia in einer WG. Durch das Studium lernt Lena Katrin kennen, die mittlerweile auch zu ihrem Gespann dazugehört. Eines Tages beschließen die Drei am Abend zu einer Ersti-Party zu gehen. Alles scheint gut zu sein, bis Lena von einem Typen angegraben wird und Lena ihm ihre Handynummer gibt. Katrin gefällt das gar nicht. Lena und sie Streiten sich, woraufhin Katrin die Party verlässt und nach Hause geht. Doch dort kommt sie nie an. Lena und Julia machen sich, nach dem sie seit zwei Tagen nichts mehr von Katrin gehört haben große Sorgen und melden Katrin bei der Polizei als Vermisst. Und tatsächlich die Polizei hatte eine Leiche aus dem Rhein geborgen, welche noch nicht identifiziert werden konnte. Es handelte sich um Katrin. Ihr Tot wirft viele Fragen auf und jede Spur denen die Ermittler folgen ergibt sich als Sackgasse. Als dann auch der Hauptverteidige tot aufgefunden wird, müssen die Ermittler wieder von Vorne anfangen. Lena allerdings verliert die Geduld und stellt selbst Ermittlungen an, womit sie sich in größte Gefahr begibt. Ein unbekannter Mann stalked sie und nach und nach erhärtet sich ihr Verdacht, dass es sich bei Katrins Tot ausschließlich um sie handelte.


|Meine Meinung|

Die Hauptperson in diesem Buch ist Lena. Sie ist ein sehr unscheinbarer Charakter, denn durch traumatische Ereignisse in ihrer Vergangenheit lebt sie mehr zurückgezogen und hält sich gekonnt im Hintergrund auf. Sie wirkt sehr schüchtern, gewinnt allerdings nach und nach an mehr Selbstvertrauen und Kraft. Die Nebenrollen waren angemessen ausgebaut. Vor allem Tobias, Ermittler und Lenas Trainingspartner, sowie Julia, ihre beste Freundin, und Hendrick, ein Studentenfreund nahmen eine tragende Rolle in der Geschichte ein. Die Geschichte war zwar sehr kurz, doch absolut spannend. Nur manchmal hätte ich mir mehr Zwischenräume zwischen den einzelnen Ereignissen gewünscht. Während dem Lesen lies es sich schnell erahnen, wer der wahre Täter ist, doch das bereitete dem Ende keinen Abbruch, eher im Gegenteil. Das mitfiebern am Schluss konnte man sich nicht verkneifen. Der Schreibstil in diesem Buch war angenehm zu lesen. Bilder im Kopf entstanden allerdings etwas zaghaft. An manchen Stellen waren sie sofort da, an anderen wiederum wollten sie einfach nicht kommen, was sehr schade war, da die Geschichte großes Potenzial bot. 


|Bewertung und Fazit|


3,5 von 5 Sternen

Eine schöner Thriller für zwischendurch! 


Liebe Grüße, 
Eure Hanna

Sonntag, 1. April 2018

[Neuerscheinungen] April 2018

Hallöchen ihr Bücherverrückten,
es ist soweit: Zeit für neue Bücher :D 
Selbstverständlich bekommt ihr auch für April ein paar Anregungen von uns, welche Bücher es vielleicht in euer Bücherregal schaffen könnten. 






Micha´s:



Quelle: Blanvalet Verlag
Hello Sunshine


|Informationen zum Buch|  
Verlag: Blanvalet
Autor: Laura Dave
Sprache: Deutsch
Seitenanzahl: 384 Seiten
Preis: 9,99 €[D] 10,30 €[A] 
ISBN: 978-3-7341-0353-7
Erscheinungstermin: 16.04.2018

|Klappentext|
Wenn dein Leben absolut perfekt ist - ist es dann nicht Zeit, etwas Neues zu wagen?
Sunshine Mackenzie lebt ihren Traum! Mit ihrer YouTube-Kochshow und ihren Lifestyle-Büchern begeistert sie Millionen von Fans. Sie ist einfach die Person, mit der jeder gern befreundet wäre. Noch dazu hat sie ihren Traummann geheiratet, den Architekten Danny, der ihr treu bei allem zur Seite steht. Alles scheint perfekt, bis ausgerechnet an ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag herauskommt, dass die hochgelobten Rezepte aus der Show gar nicht von ihr sind. Die Fans sind empört, und Sunshine sieht nur einen Ausweg: Sie verlässt New York, um in einem kleinen Küstenstädtchen noch einmal von vorn zu beginnen...

|Warum dieses Buch?|
Ich habe dieses Buch bereits im Rahmen einer Kampagne von Blanvalet als Rezensionsexemplar bekommen und natürlich auch schon gelesen und für euch rezensiert. Die Rezension findet ihr natürlich hier auf unserem Blog. Wen das Buch interessiert, schaut bitte dort vorbei :)



Quelle: Diana Verlag
Das Gefühl von Sommerblau



|Informationen zum Buch|  
Verlag: Diana
Autor: Hannah Tunnicliffe
Sprache: Deutsch 
Seitenanzahl: 336 Seiten
Preis: 9,99 €[D] 10,30 €[A]
ISBN: 978-3-453-35954-3
Erscheinungstermin: 10.04.2018

|Klappentext|
Max wird vierzig und lädt seine Freunde in sein Haus in der Bretagne ein. Mit ihnen möchte er ein Wochenende lang tanzen, trinken und lachen. Und er will ihnen sein Geheimnis verraten... Juliette hat für ihre pflegebedürftigen Eltern ihr gefeiertes Restaurant in Paris aufgegeben. Ihre große Leidenschaft ist das Kochen und Backen. Zurück in der bretonischen Heimat braucht sie einen Neuanfang - und Max eine Köchin für seinen Geburtstag. Sie ahnen beide nicht, was das Schicksal an diesem Wochenende für sie bereithält.

|Warum dieses Buch?|
Seht euch nur dieses wunderschöne Cover an :). Das macht richtig Laune auf Sommer, Sonne und Genießen. Und irgendwie hat es mir der Klappentext angetan. Jedes mal wenn ich ihn lese, frage ich mich, was wohl das Geheimnis von Max sein könnte. 




Quelle: Banvalet
Es geschah in dunkler Nacht


|Informationen zum Buch|  
Verlag: Blanvalet
Autor: Jane Shemilt
Sprache: Deutsch 
Seitenanzahl: 384 Seiten
Preis: 15,00 €[D] 15,50 €[A] 
ISBN: 978-3-7645-0639-1
Erscheinungstermin: 23.04.2018

|Klappentext|
Ein Kind verschwindet spurlos, ein nicht enden wollender Albtraum beginnt...
Die Ärztin Emma begleitet ihren Ehemann Adam mit den gemeinsamen Kindern Alice, Zoe und Sam für ein Jahr nach Botswana, wo Adam an einem Forschungsprojekt arbeiten soll. Das vermeintliche Abenteuer ihres Lebens entpuppt sich jedoch als Albtraum, denn eines Abends verschwindet Sam spurlos. Die verzweifelte Suche nach ihm bleibt erfolglos, und die ganze Familie droht daran zu zerbrechen. Schließlich kehren sie zurück nach England. Doch es scheint unmöglich, in ihren Alltag zurückzukehren. Denn auch ein Jahr nach Sams Verschwinden plagt Emma die Ungewissheit. Was geschah damals wirklich in Afrika?

|Warum dieses Buch?|
Dieser Klappentext hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Wenn Kindern etwas passiert, dann ist das immer ein sensibles Thema und eine Geschichte kann dadurch so viel mehr Emotionen wecken, wie wenn es nur um Erwachsene geht. Ich liebe Geschichten, die die puren Emotionen in mir wecken, und diese Hoffnung habe ich in das Buch.






|Informationen zum Buch|  
Verlag: rororo
Autor: Keith Bradford
Sprache: Deutsch 
Seitenanzahl: 160 Seiten
Preis: 9,99 €[D] 10,30 €[A]
ISBN: 978-3-499-63241-9
Erscheinungstermin: 09.04.2018

|Klappentext|
Tipps und Tricks für das Studentenleben
Schokolade macht schlau, schlafen nach dem Lernen fördert das Gedächtnis, und mit Essig und Öl lassen sich Kratzer auf dem Schreibtisch leicht entfernen - Keith Bradford versammelt die lustigsten, nützlichsten und überraschendsten Tipps und Tricks für Studenten. Mit diesem Buch lässt sich das Leben im Wohnheim meistern, bleibt man in Vorlesungen wach, findet den Traumjob, lernt, Stress zu reduzieren, Kreativität zu erhöhen und in Prüfungen geschickt zu schummeln. So macht das Studium Spaß!

|Warum dieses Buch?|
Genial. Dieses Buch hätte ich mal früher gebraucht :) Ich bin mit meinem Uni-Teil soweit ja leider (oder zum Glück) schon fast fertig und muss "nur" noch mein Staatsexamen schreiben. Allerdings interessieren mich diese Tricks und Tipps wirklich sehr, wer weiß, vielleicht lassen sie sich ja auch jetzt noch gut umsetzen :D





Quelle: Knaur HC
ESCAPE - Wenn die Angst dich einholt



|Informationen zum Buch|  
Verlag: Knaur HC
Autor: Nina Laurin
Sprache: Deutsch 
Seitenanzahl: 352 Seiten
Preis: 14,99 €[D], 15,90 €[A]
ISBN: 978-3-426-65410-1
Erscheinungstermin: 03.04.2018

|Klappentext|
Eigentlich hat Laine Moreno längst aufgegeben. Seit zehn Jahren versucht die 23-Jährige zu vergessen, was man ihr angetan hat: Wie sie als Kind entführt und drei Jahre lang missbraucht wurde, bis ihr hochschwanger die Flucht gelang. Dass man ihren Peiniger nie gefasst hat, weil sie sich nicht erinnern konnte. Dass ihre Tochter zur Adoption freigegeben wurde. Doch als Laine eines Tages an einem Vermisstenplakat vorbeistolpert, starrt ihr die Vergangenheit mitten ins Gesicht: Die Gesuchte - Olivia Shaw, 10 Jahre alt - ist praktisch ihr Ebenbild. Um Olivia zu retten, muss Laine sich ihren Dämonen stellen - und einer Wahrheit über die Entführung, die sie zerstören könnte.

|Warum dieses Buch?|
Das klingt doch mal richtig spannend. Solche Geschichten liebe ich, wenn sie denn gut erzählt werden. Ich werde es auf jeden Fall herausfinden :) 



Hanna´s:



Game of Destiny
Quelle: Blanvalet Verlag
Game of Destiny


|Informationen zum Buch|  
Verlag: Blanvalet Verlag
Autor:  Geneva Lee
Sprache: Deutsch 
Seitenanzahl: 304 Seiten
Preis: 9,99 €[D] 10,30 €[A] 
ISBN: 978-3-7341-0481-7
Erscheinungstermin: 16.04.2018

|Klappentext|
Die leidenschaftliche Liebe, die Emma Southerly und Jamie West verbindet, konnten auch die jüngsten Ereignisse in Belle Mère nicht ins Schwanken bringen, sie sind sich näher denn je. Doch der Mord an Jamies Vater bleibt ungeklärt und hält die High Society von Las Vegas weiter in Atem. Das junge Paar muss fest zusammenhalten, um nicht weiter in den Fokus der Polizei zu geraten. Doch das ist nicht Emmas einziges Problem: Sie wird von der dunklen Vergangenheit ihrer Familie eingeholt und muss sich schließlich einer bitteren Wahrheit stellen - doch das könnte bedeuten, dass sie Jamie für immer verliert ...


|Warum dieses Buch?|

Der dritte Band der Love-Vegas-Saga muss unbedingt in mein Bücherregal wandern. Die ersten zwei Bände haben mir sehr gefallen, weshalb ich wissen muss wie die Geschichte ausgeht. 





Quelle: Oetinger Verlag


FederLeicht - Wie fallender Schnee



|Informationen zum Buch|  
Verlag: Oetinger Verlag
Autor: Marah Woolf
Sprache: Deutsch 
Seitenanzahl: 336 Seiten
Preis: 13,00 €[D] | 13,40 €[A]
ISBN: 978-3-8415-0528-6
Erscheinungstermin: 01.04.2018

|Klappentext|
Normalerweise erlebt Eliza Abenteuer höchstens mit ihrer Freundin Sky und einer Tüte Chips vor dem Fernseher. Doch dann stolpert sie im Wald durch ein Portal und nun ist ausgerechnet sie auserwählt, eine magische Schneekugel für die Elfen zurückzuholen. Die Elfen findet Eliza allerdings alles andere als zauberhaft; sie sind eingebildet und bockig (vor allem einer). Aber da ihre Welt nun schon einmal auf den Kopf gestellt wurde, lässt Eliza sich nicht unterkriegen. Schon gar nicht von einem Elf.


|Warum dieses Buch?|
Die Geschichte habe ich als Hörbuch bereits gehört und sie hat mir sehr gut gefallen, weshalb ich mich sehr darüber freue, es nun auch bald in meinem Bücherregal stehen zu haben. 





9783426226568
Quelle: Knaur Verlag


Die Legenden der besonderen Kinder



|Informationen zum Buch|  
Verlag: Knaur Verlag
Autor: Ransom Riggs
Sprache: Deutsch 
Seitenanzahl: 208 Seiten
Preis: 18,00 €[D] 
ISBN: 978-3-426-22656-8
Erscheinungstermin: 03.04.2018

|Klappentext|
Die Geschichte der ersten Ymbryne und der Entstehung der Zeitschleifen, die Sage vom Mädchen, dessen beste Freundin seine tote Schwester ist, oder das Märchen vom Wald der besonderen Tiere - jedes besondere Kind kennt die berühmten Erzählungen, die über Generationen in aller Welt gesammelt wurden. 


|Warum dieses Buch?|
Zuerst einmal finde ich dieses Cover unglaublich schön. Ich bin ein bisschen schock-verliebt, doch auch der Klappentext macht mich sehr neugierig muss ich sagen. Ich bin gespannt darauf. 





Fuck you very much
Quelle: Suhrkamp Verlag

Fuck you very much

|Informationen zum Buch|  
Verlag: Suhrkamp Verlag
Autor: Aidan Truhen
Sprache: Deutsch 
Seitenanzahl: 350 Seiten
Preis: 14,95 €[D] | 15,40 €[A]
ISBN: 978-3-518-46865-4
Erscheinungstermin: 16.04.2018

|Klappentext|
Jack Price ist Drogengroßhändler, aber nicht irgendeiner, sondern der beste: clever, smarter und intelligenter als alle seine Konkurrenten zusammen. Mr. Cool himself. Und er hat sich bislang noch vor jeder unliebsamen Überraschung geschützt. Als man jedoch eine Nachbarin, die unter seinem Penthouse wohnt, ermordet auffindet, wird er nervös. Sie war zwar eine garstige alte Frau, mit der er nichts zu tun hatte. Was aber, wenn dieser anscheinend sinnlose Mord eine Botschaft seiner Gegenspieler an ihn war?
Er zieht Erkundungen ein und erfährt, dass die "Seven Demons" auf ihn angesetzt sind - eine exklusive, hocheffiziente "Bruderschaft", die bösartigsten, gnadenlosesten Hitmen überhaupt. Sieben absolut tödliche Spezialisten, die nie aufgeben und noch nie einen Auftrag vermasselt haben. Aber Price nimmt den Kampf an und setzt damit eine Kette unfassbarer Ereignisse in Gang ...

|Warum dieses Buch?|
Ja also, ich muss sagen, das erste was mich aufmerksam darauf machte waren der Titel und das Cover. Ich finde es genial. Und der Klappentext dazu heizt meine Neugierde darauf noch mehr an. 





Wir hoffen, unsere Buchauswahl hat euch gefallen und es sind auch ein paar Exemplare dabei, die euer Interesse wecken konnten.

Liebe Grüße,

eure Hanna und Micha 💟

[Rezension] Game of Passion

Hallo ihr Lieben!
Es geht wieder bergauf mit meinem Leseverhalten, weshalb es heute die Rezension zu"Game of Passion" von Geneva Lee gibt. Ganz herzlich möchte ich mich beim Verlag für dieses Rezensionsexemplar bedanken und Euch wünsche ich nun viel Spaß beim Lesen der Rezension!

Quelle: Blanvalet Verlag

|Informationen zum Buch|
Titel: Game of Passion
Original Titel: Sin never Sleeps
Autor: Geneva Lee
Übersetzt von: Charlotte Seydel
Seitenanzahl: 288 Seiten 
Verlag: Blanvalet Verlag
Preis: 9,99 €[D] | 10,30 €[A]
Reihe: Love-Vegas-Saga
 1. Game of Hearts
 2. Game of Passion 
 3. Game of Destiny (ET: 16.04. 2018)
Altersempfehlung:---


|Klappentext|
Nach dem erschütternden Ereignissen, in die Emma verwickelt war, beordert ihre Mutter sie nach Palm Springs, um sie so weit wie möglich von Jamie West, dem Hauptverdächtigen im Mordfall seines Vaters, fernzuhalten. Doch die Ruhe hat ein schnelles Ende, als Jamie plötzlich mit mehr als schlechten Nachrichten vor der Tür steht: Auch Emma ist nun in den Fokus der Ermittlungen geraten. Emma und Jamie wissen, dass sich in ihrem engsten Kreis ein Mörder befindet, und nur zusammen und mit der Kraft ihrer Liebe, wird es ihnen gelingen, den wahren Täter zu enttarnen ...


|Inhalt|(Achtung! Spoiler Gefahr!!)
Nach ihrem Krankenhausaufenthalt muss Emma für einige Wochen zu ihrer Mutter und dessen Mann Hans nach Palm Springs. Emma ist dies, nach dem Vorfall mit ihrem Vater, sogar ganz recht. Einzig die Trennung von Jameson gefällt ihr daran nicht. Als Jameson allerdings eines Tages vor ihr steht, kann sie ihr Glück kaum fassen. Doch das Glück soll Emma schon bald wieder verlassen. Ihr Mutter ist stehts daran versucht, die Beiden von einander fern zu halten, irgendein Stalker postet ständig auf einem Instergram Account Fotos von der Tatnacht und von den auf der Party anwesenden Personen und zu allem Überfluss dreht ihr Stiefvater einen Film über Jamesons Familie. Emma findet dazu das Drehbuch, welches viele Szenen beinhaltet, die ihr so gar nicht gefallen und als Emma diese gerade vernichten wollte, stoßt sie auf etwas, womit sie in hundert Jahren nicht gerechnet hätte. Sie findet die Sterbeurkunde und den Totenschein ihrer Schwester Becca, indem Schwarz auf Weiß steht, dass Beccas Vater unbekannt ist. Nach einer unschönen Begegnung mit ihrem Stiefvater verlässt Emma Hals über Kopf Palm Springs und fliegt gemeinsam mit Jemeson zurück nach Las Vegas, wo sie erst einmal bei ihrer besten Freundin Josie unterkommt. In Las Vegas setzt Emma alles in Bewegung, herauszufinden wer der leibliche Vater ihrer Schwester ist und wer diese Fotos von ihnen auf Instagram postet. Doch was sie dabei herausfindet, lässt alles andere in den Hintergrund rücken ... 


|Meine Meinung|

Die Hauptperson in diesem Buch ist, wie auch im ersten Teil der Love-Vegas-Saga Emma Southerly. Emma tritt auch in diesem Band wieder sehr willensstark und selbstsicher auf. Vorallem als sie erfährt, dass ihre Schwester einen unbekannten Vater hat, setzt sich alles daran um herauszufinden, wer der Vater ihrer Schwester ist.  Jameson ist wieder eine der wichtigsten Nebenrollen, da er immer noch als einer der Hauptverdächtigen im Mordprozess gilt. Jemeson strahlt auch hier wieder viel Selbstbewusstsein aus, zeigt allerdings auch seine fürsorgliche und verantwortungsvolle Seite immer öfter. Doch auch Josie bekommt hier eine tragende Rolle. Sie bietet Emma unterschlupf und unterstütz diese in jeglicher Art und Weise, bis es zu einer Auseinandersetzung zwischen den zwei Freundinnen kommt, welche einige Fragen aufwirft. Es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht die Geschichte zu lesen. Es war wieder einmal sehr abwechslungsreich und spannend. Das große Drama das sich hier in den Vordergrund drängte, machte die Geschichte lebendig. Der Schreibstil hat mich wieder etwas überrascht. Nachdem ja unsere Protagonistin im ersten Band der Love-Vegas-Saga bereits ein eher ruhigeres Liebesleben hatte, ging es in diesem Teil zwar nicht mehr ganz so ruhig aber immer noch ruhig zu. Nichts desto trotz war das Buch sehr angenehm und leicht zu lesen. Wieder schafte es Geneva Lee einem mit ihrer Art zu Schreiben zu berühren und zu fesseln und einem Bilder in den Kopf zu setzten, auch wenn es nicht immer schöne Bilder sind.


|Bewertung und Fazit|



4,5 von 5 Sternen

Ein starker zweiter Band der Love-Vegas-Saga!


Liebe Grüße, 
Eure Hanna
Back to Top