Montag, 14. November 2016

[Rezension] Nothing more

Servus ihr Lieben, :)
heute habe ich die Rezension zu 'Nothing more' von Anna Todd für euch dabei. Ich hoffe ihr habt Spaß beim Lesen und noch einmal vielen, vielen Dank an den Verlag für dieses Rezensionsexemplar!
Quelle: Random House Audio Verlag




|Informationen zum Hörbuch|
Titel: Nothing more
Original Titel: Landon 1
Autor: Anna Todd
Gelesen von:  Julian Horeyseck
Gesamtspielzeit: 6 Std. 44 Min.
Verlag: Random House Audio Verlag
Preis: 14,99€ [D] | 16,90€ [A]
Reihe: After-Reihe:
  1. After passion
  2.After truth
  3.After love
  4.After forever
  5. Before us
  6. Nothing more
  7. Nothing less (12.12.2016)


|Klappentext|
New York ist anders als alles, was Landon bisher kannte. Aber er hat einen netten Job, liebt die Uni und kann seiner Exfreundin Dakota zum Glück aus dem Weg gehen.

Als Landon sich plötzlich zwischen zwei schönen Frauen wieder findet, ist es das totale Chaos. Aber extrem aufregend. Fast wie eine Sucht. Es wird sich schon irgendwie regeln, doch der Weg dahin ist vermutlich ... ziemlich sexy.


|Inhalt|(Achtung! Spoiler Gefahr!!)
Landon wohnt mit Tessa zusammen in einer Wohnung in New York. Er arbeitet neben dem Studium an der NYU in einem Coffeeshop, wo er eines Tages seine Ex-Freundin Dakota wieder trifft. Die beiden sind sich mehr oder weniger aus dem Weg gegangen, doch Landon konnte es nicht vermeiden sie aus seinen Gedanken zu verbannen. Allerdings werden diese Gedanken ab und an, seit einem peinlichem Moment im Badezimmer von Nora, einer guten Freundin von Tessa, durchkreuzt. Seit diesem Vorfall knistert es zwischen den beiden enorm und sie sind nicht in der Lage die Finger von einander zu lassen - selbst dann nicht, als die beiden erfahren, welche Rolle Dakota spielt ...


|Meine Meinung|
Der Hauptprotagonist in diesem Hörbuch ist Landon. Wir kennen Landon als einen eher ruhige Person mit einem warmen und herzlichen Charakter, der wenn es hart auf hart kommt dennoch seinen Mann steht. Allerdings fand ich, dass Landon hier alles andere als seinen Mann steht. Die Nebencharaktere, sprich vor allem Tessa, haben hier einen viel zu großen Stellenwert bekommen, was mich ein wenig gestört hat, da ich bereits fünf Hörbücher über sie gehört habe. Die Story war etwas anders als erwartet. Es fehlte mir ehrlich gesagt ein wenig diese gewisse Spannung, und manche Szenen waren sehr vorhersehbar. Nichts desto trotz gibt es einen gemeinen Cliffhanger am Ende der einen sehr neugierig auf mehr macht! Der Sprecher Julian Horeyseck hat, meiner Meinung nach, eine sehr angenehme Stimme, die ausgesprochen gut zu Landons Charakter passt. Er schafft es, die Emotionen auf den Punkt zu treffen und dem Zuhörer zu vermitteln.  


|Bewertung und Fazit|


3 von 5 Sternen

Ein netter Spinn-off zur After-Reihe, mit einem etwas anderem Landon!





Liebe Grüße,
Eure Hanna


PS: besucht uns doch mal auf Facebook und/oder Instagram ;)

1 Kommentar :

Jasi Ich hat gesagt…

Hallo! ^-^

Tolle Rezension! Die "After"-Reihe ist vom Genre her leider nichts für mich, aber eine Freundin von mir findet sie absolut fantastisch. Schade, dass der 6. Band (den sie sich auch bald kaufen möchte) nicht ganz so überzeugend ist. :/

Alles Liebe,
Jasi ♥

Kommentar veröffentlichen

Back to Top